Langsur │ Sauer

Datum: Sa 16. September 2023
Uhrzeit: 20:00
Ort: Kulturhalle - Wasserbilliger Straße 16 in 54308 Langsur

SAALÜ! Langsur wird Königreich
Im Singspiel mit Staatsakt und Audienz, einer Produktion des Kultursommers Rheinland-Pfalz, erklärt sich das Sauertal zum unabhängigen Königreich! Einen schönen und passenden Grenzfluss samt Zollstation habe man ja sowieso schon, sagt Ortsbürgermeister Ralf Nehren. Der Mesenicher Ortsvorsteher Peter Bruns freut sich auf sprudelnde Steuereinnahmen: endlich wieder ein Bahnhof in Mesenich! Überhaupt ein wenig Öffentlichen Nahverkehr! Für Langsur eine Wirtschaft!
Diese Freude teilen nicht alle. Wie bereits am Freitag aus gut informierten Kreisen von der langen Theke im Wasserbilliger Coupal verlautet, ist Amtsbürgermeister Michael Holstein „not amused. Die Luxemburger Nachbardörfer, wie auch die in Langsur Ansässigen, befürchten einen Anstieg der Grundstückspreise oder gar, dass LUX „eingemeindet“ wird. Sie drohen mit Benzinboykott. Das direkt betroffene Wasserbillig soll sich, wie Werner Sturm meldet, bei der Übergabe seiner Protest-note in einer örtlichen Baustelle festgefahren haben und aktuell noch eine Brotzeit einnehmen. Dementi aus dem Johannishof: sie sitzen bei uns!
Eine königliche Familie jedoch ist schon gefunden: Königin SASSI (Saskia Kästner), die in quasi direkter Linie abstammt von Elisabeth Amalie Eugenie, einer Prinzessin aus der herzöglichen Nebenlinie Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld-Gelnhausen des Hauses Wittelsbach, die später als Sissi Karriere machte. Ihr Schwippschwager Prinz DERRICK (Dirk Rave) ist Hofkomponist und Hofarchi-tekt. Finanzminister des Königreiches ist er auch. Auch Verteidigungsminister. Und überhaupt Minister für alles andere. Herzogin ZÄSI (Cécile Rose), französische Cousine der Königin, ist Chefin des KöDöGe (Königlich-dörflicher Geheimdienst), Graf NANZI (Henry Nandzik) Zeremonienmeister und Kammerdiener ihrer Majestät.
Neben diesen ROYALS, vier begnadigten Musikern, Sängern und Komikern, haben viele Langsurer Ämter in der neuen Dynastie übernommen und bereiten sich seit Wochen auf den Machtwechsel vor. Gemunkelt wird, die ehrenwerte Rita Heib stehe als königliche Haus- und Hof-Berichterstatterin zur Verfügung. Unter großer Beteiligung der Bevölkerung hat Bürgermeister Ralf Nehren mit seinem Geheim-Kabinett „Sauer macht lustig“ bereits die feierliche Umbenennung der Ruwer in „Königin-Sassi-See“ vorgenommen! Bei der Krönungsfeierlichkeit wird unter dem Dirigat von Peter Bruns ein Konzert für ungefähr ziemlich genau 4 Traktoren mit Matthias Melchior und Wolfgang Raske an Fendt Dieselrössern, Norbert Feder und Robert Sturm an Güldnern gegeben. Bürgermeister Nehren hat dabei den Solopart an der Motorsäge übernommen und eine neue Nationalhymne gedichtet. Beim feierlichen Einzug in die Kulturhalle wird Königin SASSI von ihrer Leibgarde, der Freiwilligen Feuerwehr unter dem Kommando von Frank Kauhausen und Bernhard Bauer begleitet. Der Musikverein Mesenich-Udelfangen, ernannt zum königlichen Staatsorchester, spielt unter dem Dirigat von Markus Kiemen eine Art Krönungsmarsch und das Sauer-Lied mit neuen royalen Noten.
Doch hat diese Dynastie, abgesehen von Vetternwirtschaft, Ämterhäufung und Bau einer königlich-en Wasser-Turbine, für die die Sauer durch den Mesenicher Tunnel geleitet werden soll – Langsur wäre dann weg und wieder luxemburgisch – nichts zu bieten. Kostenloser Strom, schön und gut, aber das schöne Ufer verschandeln und auch noch die angeblich überflüssigen Bürgerhäuser und die – zugegeben baufällige – Mesenicher Kirche sprengen? Das geht zu weit. So regt sich demokra-tischer Widerstand. Die Leibgarde läuft zu den Aufständischen über, mit Mistgabeln, Fäusten, Fahn-en & Rufchören „wir wollen unseren Ralf & auch den Peter wieder haben“ werden die Royals vertrieben.
Also Hereinspaziert zur knallbunten, aberwitzigen Komödie um Aufstieg & Fall einer Königin, zu SAALÜ royal. Mit Liebeshändeln! Mit Intrigen! Mit vielen gut aufgelegten Langsurer Akteuren. Am Sa 16. September um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der Kulturhalle Langsur!
Audienz-Billets für 15 EUR gibt es im Backhaus in Langsur und im Johannishof in Mesenich. Sie können reserviert werden bei sauer_macht_lustig@gmx.de. An der Abendkasse kosten sie 18 EUR.